9. November 2016

Traumziel: Search Engines für Deutsche Werbetreibende der Reisebranche

Charlotte Crampton Charlotte Crampton
Regional Marketing Associate
Im August 2016 haben 45 Millionen Deutsche Internet Nutzer Online-Reiseportale besucht. Die Besucherzahlen der Reise-Kategorie hat sich zum Vorjahr um massive 23 Prozent erhöht. Konsumenten auf Urlaubssuche besuchen parallel unterschiedliche Websites während ihrer Recherche nach dem Traumziel, dies resultiert in einer hohen Übeschneidung an Besuchern zu Reisewebsites. Die Erkenntnis, wie Konsumenten auf Reisewebsites zugreifen, liefert wertvolle Insights für Reiseanbieter die versuchen das Endziel einer Buchung zu sein.

Wichtige Erkentnisse:

  • Search Engines leiten den meisten Verkehr zu den Top 5 Deutschen Desktop Reisewebsites. Der prozentuale Anteil des Traffics via Search, zu diesen fünf Properties, ist im Durchschnitt 14.5 Prozent, jedoch ist die Bandbreite hierzu 4.8% für HolidayCheck und über 31% für TripAdvisor (31.6%).
  • Soziale Netzwerke und E-mail lenken ebenfalls signifikante Besucherzahlen zu Reiseportalen, mit Durchschnittswerten von 1.5 und 1.2 Prozent.
  • Durchschnittlich kommen 7.4 Prozent der Besucher zu den Top 5 Reiseseiten direkt von der Konkurrenz.
  • Mobile Endgeräte spielen eine zunehmende wichtige Rolle für den Deutschen Reise Shopper – 63.7% des Mobilen-Reise-Publikums vergleicht Preise online, im Vergleich zu nur 18.9% des allgemeinen Mobile-Publikums.

More about

Travel

Bleiben Sie in Kontakt mit uns

Newsletter Anmeldung
Holen Sie sich unsere App