Pressemitteilungen

März 14, 2013

comScore veröffentlicht Analyse der digitalen Trends in Deutschland: “2013 Future in Focus – Digitales Deutschland“

Jeder fünfte iPhone Nutzer kaufte im Dezember 2012 mit seinem Smartphone ein

Frankfurt, Deutschland, 14. März 2013 - comScore, Inc. (NASDAQ: SCOR), eines der führenden Unternehmen in der Messung der digitalen Welt und Anbieter von Analytics, veröffentlichte heute eine Analyse der digitalen Trends in Deutschland unter dem Titel „2013 Future in Focus – Digitales Deutschland“. Dieser Report bietet einen Einblick, wie sich z.B. die Internetnutzung, Online Video, Mobile sowie der Suchmaschinenmarkt, E-Commerce, Online Werbung und Social Media in Europa und speziell in Deutschland entwickelt haben. Die Analyse der Trends aus 2012 ist die Basis für Entscheidungen, die in der digitalen Welt von Morgen getroffen werden müssen.

Um ein kostenloses Exemplar des 2013 Future in Focus - Digitales Deutschland Reports herunterzuladen, besuchen Sie bitte: http://www.comscore.com/ger/FutureinFocus2013

Multi-Screen-Konsumenten: Computer sind nicht mehr das Zentrum des digitalen Universums
In der heutigen Multi-Plattform-Umgebung, die nicht nur Computer sondern auch Smartphones, Tablets, Gaming-Plattformen und eine ständig wachsende Zahl neuer Geräte kennt, findet die Fragmentierung der Medien mit Lichtgeschwindigkeit statt.

„Verbraucher können frei entscheiden, wann und wie sie Inhalte konsumieren möchten. Ereignisse in 2012, wie zum Beispiel die Olympischen Spiele in London, haben uns gezeigt, dass Konsumenten ein nahtloses digitales Nutzungserlebnis wünschen, so dass Informationen wie Nachrichten, Emails, Filme, und Social immer und überall genutzt werden können“, so Robert Tierhold comScore Vice President für die Region D/A/CH. „Den digitalen Konsumenten und seine Präferenzen z.B. bezüglich von Endgeräten und Plattformen zu verstehen und darauf zu reagieren, sollte in 2013 zur Priorität in deutschen Unternehmen gemacht werden.“

Einige wichtige Erkenntnisse aus dem 2013 Future in Focus - Digitales Deutschland Report sind:

  • Der Umbruch hat begonnen - 10 Prozent der Seitenaufrufe in Deutschland kommen nicht mehr von PCs
  • Smartphones nun in der Mehrheit - 51 Prozent aller genutzen Mobiltelefone in Deutschland waren im 3-Monatsdurchschnitt endend Dezember 2012 Smartphones
  • König der Suchmaschinen - Google erfasst 96 Prozent des deutschen Suchmaschinen-Markts
  • Online-Shopping wird immer beliebter - Internetnutzer in Deutschland verbrachten im Dezember 2012 29 Prozent mehr Zeit auf Einzelhandels-Webseiten als im Vorjahr
  • Deutsche Smartphone Nutzer werden zu mobilen Shoppern - Jeder fünfte iPhone Nutzer kaufte im Dezember 2012 mit seinem Smartphone ein
  • Online Display Werbung -762 Milliarden Display Ad Impressionen wurden in Deutschland im Jahr 2012 ausgeliefert
  • Deutsche Internetnutzer verbringen doppelt so viel Zeit auf Xing als auf LinkedIn
  • Mobile Zugriff auf Soziale Netzwerke und Blogs – Im Dezember 2012griffen 8,4 Millionen Menschen fast jeden Tag mit ihrem Handy auf soziale Medien (inkl. Blogs) zu, ein Jahreswachstum von 68 Prozent
  • Im Laufe des Jahres ist Mobile Video um 211 Prozent gestiegen – Im Dezember gab es bereits 10 Millionen Mobile Video-Viewer in Deutschland
  • Frauen im Netz - In 2012 wuchs die Zahl der weiblichen Internetnutzer um 7 Prozent auf 27,9 Millionen. H&M und Spil Games sind die Seiten mit der größten Wahrscheinlichkeit, Frauen als Nutzer zu verzeichnen

Live Webinar am Mittwoch, 27. März 2013
Berit Block, comScore Senior Marketing Manager für UK und Nordeuropa, präsentiert die wichtigsten Erkenntnisse aus dem 2013 Future in Focus - Digitales Deutschland Report via Webinar am Mittwoch, den 27. März um 10.00 Uhr (CET). Hier geht es direkt zur Anmeldung für das deutsche Webinar: http://www.comscore.com/ger/DigitalesDeutschland

Über comScore
comScore, Inc. (NASDAQ: SCOR)  ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, dass sowohl digitale Besuchermessung (Web & Mobile), Werbewirksamkeits-Analysen und Webanalytics anbietet. Weitere Informationen finden Sie unter: www.comscore.com/ger/companyinfo

Ayaan Mohamud
comScore, Inc.
+ 44 (0) 207-099-1775
worldpress@comscore.com



Tags: Advertising, Audience Analytics, e-Commerce, Mobile, Multi-Platform, Video, Retail, Search, Smartphone, Social, Tablets