Pressemitteilung

comScore veröffentlicht neuen "Global Mobile Report" mit Momentaufnahmen aus 14 Ländern

Höhere Abdeckung der mobilen Messung erlaubt globale Perspektive auf mobile Nutzerschaften, Apps und Content-Kategorien

Frankfurt, Deutschland, 12. September 2017  – unter dem Titel " Global Mobile Report" hat comScore, Inc. heute seinen diesjährigen internationalen Bericht zur Mobilnutzung veröffentlicht. Die Analyse untersucht mobile Nutzerschaften, Content-Kategorien und Apps und wie sie die weltweite digitale Landschaft verändern. Der Bericht basiert auf Multi-Plattform-Daten aus 14 Ländern (USA, Kanada, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien, Argentinien, Brasilien, Mexiko, China, Indien, Indonesien und Malaysia) und zeigt globale Muster und lokale Nuancen bei der Mobilnutzung. Um eine Kopie des Berichts herunterzuladen, besuchen Sie bitte: www.comscore.com/ger/GlobalMobile2017.

„Die weltweite Bewegung hin zu Mobile ist weit davon entfernt, einheitlich zu sein.“ sagt Will Hodgman, Executive Vice President of International Sales bei comScore. „Dieser Bericht zeigt, wie es Mobile-Publishern, Werbetreibenden und ihren Agenturen hilft, von Sweetspots bei Nutzerschaften und Inhalten zu profitieren, wenn sie verstehen, wo sich digitale Nutzung stärker auf mobile Geräte verschoben hat. Wir werden diese granulare, Panel-basierte Mobile-Messung in weiteren Regionen ausrollen und freuen uns darauf, auch zukünftig nutzenbringende Informationen zu solchen Trends aufzudecken.“

Der Global Mobile Report umfasst Themen wie:

  • Der Anteil von Mobile (und Apps) an der gesamten digitalen Nutzungszeit in 14 Ländern und wie Mobile-Only-Nutzung die digitale Landschaft verändert.
  • Die Dynamik einzelner Content-Kategorien und wo Mobile-First-Nutzung am deutlichsten ist.
  • Verbraucherverhalten hinsichtlich mobiler Transaktionen.
  • Die mobilen Marken und Apps, die in den Bereichen Instant Messaging, Nachrichten, Handel und Social Media führend sind.
  • Die Reife des globalen App-Marktes und die Kategorien, die ein kontinuierliches Wachstum aufweisen.

Die verbesserten Mobile-Panels in Deutschland, Frankreich und Argentinien steigern die Zahl der Länder, in denen comScore's fortschrittliche Mobile-Messung zum Einsatz kommt, auf 14 rund um den Globus und zeigen, dass wir die weltweite Präsenz unserer mobilen Messung weiter ausbauen. 

Um den Global Mobile Report herunterzuladen, besuchen sie bitte www.comscore.com/ger/GlobalMobile2017. Um mehr darüber zu erfahren, wie comScore Ihnen helfen kann, in einer Mobile-First-Welt erfolgreich zu sein, kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie www.comscore.com/ger/mobile

Über comScore
comScore, Inc. ist ein führender Anbieter von Digital Media Analytics, der Zielgruppen, Marken und das Onlinenutzungsverhalten der Verbraucher geräteübergreifend präzise misst. Der Zusammenschluss von comScore und Rentrak im Januar 2016, erlaubt es comScore, ein neues Modell in der Cross-Plattform Welt zu etablieren. Basierend auf Präzision und Innovation bieten wir einzigartige Daten, die Digital-, TV- und Bewegtbild-Messungen mit umfangreichen demografischen Informationen kombinieren und das Verhalten der Verbraucher über alle Screens hinweg skalierbar quantifizieren. Damit können Medienanbieter ihre gesamte Nutzerschaft monetarisieren und Werbetreibende ihre Zielgruppen effektiver erreichen. Mit mehr als 3.200 Kunden und Präsenz in mehr als 75 Ländern steht comScore für die Zukunft der Digitalen Messung. comScore-Aktien werden derzeit am OTC-Markt gehandelt (OTC: SCOR). Weitere Informationen finden Sie unter comscore.com.
  
Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen
Diese Meldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen nach Sektion 27A des US Securities Act von 1933 und Sektion 21E des US Securities Exchange Act von 1934 einschließlich aber nicht beschränkt auf Erwartungen finanzieller oder anderer Natur, hinsichtlich des Einflusses der MMX-Produktfamilie auf comScore. Diese Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, durch die unsere aktuellen Ergebnisse wesentlich von Erwartungen abweichen können, einschließlich jedoch nicht beschränkt auf: die Merkmale und Eigenschaften der Produkte, die Geschwindigkeit bei der Entwicklung von digitaler Marketing-Intelligenz, Online-Werbemärkte und eCommerce-Märkte, das Wachstum des Internets als Plattform für Handel, Inhalte, Werbung und Kommunikation sowie die Akzeptanz neuer Produkte und Methoden seitens der Branch e und bestehender wie potentieller Kunden. Ausführliche Erläuterungen dieser und anderer Risikofaktoren finden Sie im entsprechenden comScore Quartalsbericht auf Formblatt 10-Q, den Jahresberichten auf Formblatt 10-K und ebenfalls regelmäßig in anderen Dokumenten der Securities and Exchange Commission ("SEC"), die auf der SEC-Website eingesehen werden können (http://www.sec.gov)

comScore Aktionäre werden vor unbilligen Erwartungen an zukunftsgerichtete Erklärungen gewarnt und sollten beachten, dass diese lediglich etwas über den Zeitpunkt aussagen, an dem sie abgegeben wurden. comScore verpflichtet sich in keiner Weise zur öffentlichen Aktualisierung jedweder zukunftsgerichteten Erklärung, um nach dem Datum der vorliegenden Pressemitteilung über Ereignisse, Umstände oder neue Erkenntnisse zu informieren oder sich über unvorhergesehene Ereignisse zu äußern.