- 17. Januar 2017

3 Bereiche die zum Jahresbeginn 2017 zu beachten sind

Wenn das Nutzungsverhalten zu Beginn diesen Jahres dem des Vergangenen entspricht, können für Januar 2017 Spitzenwerte in der Nutzung einiger Kategorien erwartet werden, hinter denen sich für die Nutzer Zukunftspläne oder ein Neuanfang verbergen.

61% der deutschen Onlinenutzer haben Reiseseiten besucht, 44% haben Gesundheitsangebote aufgerufen und 30% Aus- und Weiterbildungs- oder Karriere-Dienstleistungen und dabei jeweils zunehmende Nutzungsintensität gezeigt. Derartige Daten zum saisonalen Nutzungsverhalten liefern Unternehmen der jeweiligen Branche wertvolle Einblicke und Informationen zur gezielten Ansprache dieser Zielgruppen.

Ausgewählte Ergebnisse:

  • Über das gesamte Internet liegt die Nutzungsdauer in Minuten pro Nutzer im Januar 2016 weniger als 1% über dem Durchschnitt der restlichen Monate des Jahres, einige Themenbereiche weisen jedoch einen deutlichen saisonalen Anstieg auf.
  • Karriere-, Aus- und Fortbildungs-Webseiten sowie Online-Reisebüros wurden im Januar 2016 deutlich intensiver genutzt als im Rest des Jahres, die Dauer der Desktop-Nutzung in Minuten pro Besucher lag mit 70% beziehungsweise 12% deutlich über dem Durchschnitt des restlichen Jahres.
  • Im Vergleich zum Jahresdurchschnitt fiel die Zahl der Desktop-Besuche pro Besucher bei Gesundheits-Seiten zum Höhepunkt der kalten Jahreszeit im Januar 2016 um 11% höher aus.
  • Aller guten Absichten zu Trotz haben einige deutsche Verbraucher ihre Gesundheits-Vorsätze aufgegeben oder verschoben, statt dessen Seiten der Kategorie Film genutzt und diesem Bereich damit im Vergleich zum Jahresdurchschnitt eine um 241% höhere Nutzungsdauer beschert.

More about

Engagement Travel