Für Personen mit Sitz im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder Personen, für die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen die DSGVO gilt: Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 2016/679 der Europäischen Union (EU) ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten. Durch die DSGVO wurden die auf der EU-Datenschutzrichtlinie (46/95/EC) beruhenden Gesetze der EU-Mitgliedsstaaten aktualisiert und ersetzt. Diese Datenschutzgrunderklärung nach DSGVO ergänzt die geltende Datenschutzerklärung.

Gesetzliche Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir haben Sie darüber informiert, wie wir Ihre Daten verarbeiten, und erläutern hier die Grundlagen für diese Datenverarbeitung:

  • Wenn Sie sich für eines unserer Produkte oder Dienstleistungen entscheiden, verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten, um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen;
  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn ein EU-Gesetz dies erfordert;
  • Wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung von Daten haben, beispielsweise für Direktmarketing- oder Forschungszwecke;
  • Außerdem verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns eine entsprechende Zustimmung erteilt haben.

Ihre zusätzlichen Rechte aufgrund der DSGVO

Sie haben aufgrund der DSGVO auch zusätzliche Rechte zum Schutz Ihrer Daten und können, vorbehaltlich gesetzlicher Ausnahmen und Einschränkungen, die folgenden in der DSGVO vorgesehenen Maßnahmen von uns verlangen:

  • von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, und bestimmte andere Informationen über diese Verarbeitung sowie eine Kopie Ihrer in der genannten Weise verarbeiteten personenbezogenen Daten anfordern;
  • uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen;
  • uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken (jede laufende Verarbeitung einzustellen);
  • von uns verlangen, dass alle nicht korrekten oder unvollständigen personenbezogenen Daten korrigiert werden;
  • Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, unter bestimmten Umständen aus zwingenden und legitimen Gründen, einlegen, falls wir die Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeiten;
  • Einspruch gegen jede automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage Ihres Verhaltens einlegen, beispielsweise Analyse für von uns durchgeführtes Direktmarketing. Wir nutzen eine automatisierte Verarbeitung bei der Verwendung von Cookies, die auf Websites von Dritten zwecks Besuchertracking platziert wurden; auf diese Weise wird gemessen, wie Sie mit den Websites verschiedener Website-Betreiber interagieren und diese nutzen, oder wird Ihr TV-Nutzungsverhalten analysiert, wenn Sie an einer unserer Marktanalyse-Communities teilnehmen, und bei Daten unserer Panel-Teilnehmer;
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns jederzeit ohne nachteilige Konsequenzen ablehnen oder widerrufen. Dies hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung;
  • bei der Datenschutzbehörde in Ihrem Land oder an Ihrem Wohnsitz eine Beschwerde einreichen.

Falls wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verarbeiten, um auf Ihren Wunsch hin Produkte und Dienste bereitzustellen oder vertragliche Bedingungen zu erfüllen, können wir Ihre Wünsche oder unsere vertraglichen Verpflichtungen ohne diese personenbezogenen Daten eventuell nicht erfüllen. Wenn Sie ein Recht ausüben möchten, können wir Sie eventuell um zusätzliche Informationen bitten, um Ihre Identität zu prüfen und auf Ihr Ersuchen reagieren zu können.  Klicken Sie hier um mehr über die Ausübung der Rechte von Personen, deren Daten verarbeitet werden, zu erfahren.

Automatisierte Verarbeitung

Wir nutzen eine automatisierte Verarbeitung für Marketing- und Medienforschung sowie bei der Messung von Werbewirkung. Unsere Methoden bei dieser Form der Verarbeitung umfassen: die Erhebung von Daten durch unsere Tagging-Technologien, Messung von Anzeigenplatzierung, Sichtbarkeit, Nutzerbindung, Brand Safety und Besucherzahlen; Erhalt von Informationen über TV-Zuschauerschaft von Satelliten-, Telekommunikations- und Kabelbetreibern in Bezug auf Zuschauer, die Set-Top-Boxen und Video-on-Demand (VOD) nutzen; Messung der Bruttoeinnahmen und Anwesenheitsinformationen von Kinos. Informationen über Website-Besuche und TV-Zuschauerverhalten werden in Kombination mit Informationen von Millionen anderer Panel-Teilnehmern genutzt, um Marktforschungsberichte über Internet-Trends, Fernsehverhalten, eCommerce und Aktivitäten auf mobilen Endgeräten zu erarbeiten. Diese Daten werden in den meisten Fällen pseudonymisiert und/oder anonymisiert und führen nicht zu einer namentlichen Identifizierung Ihrer Person oder Ihres Haushalts. In einigen Fällen nutzen wir longitudinale Verhaltensdaten für eine Identifizierung, um Rückschlüsse über ein bestimmtes Nutzersegment (Interessen und demographisch) zu ziehen, die wir in unseren Berichten verwenden. Dies ist eine Wahrscheinlichkeit und keine direkt zutreffende Situation.

Kontaktangaben des Datenschutzbeauftragten:

Louis Zwager, Niederlande,  gdpr@comscore.com.

Comscore B.V., Herikerbergweg 280, 1101 CT Amsterdam, Niederlande