Comscore’s Bericht “Autoindustrie in Europa” zeigt, dass 53 Prozent der digitalen Bevölkerung der EU5 Länder im Juni 2018 auf eine Autoindustrie-Website oder App zugreifen

Websites, die Zusatzdienste wie Preisangebote oder spezielle Autoteile zur Verfügung stellen, haben fast doppelt so hohe Besucherzahlen (82 Millionen) – wie Automobilhersteller-Websites.

Frankfurt, Deutschland, 25. September 2018 – Comscore (NASDAQ: SCOR), eine vertrauenswürdige Währung für die plattformübergreifende Planung, Transaktion und Auswertung von Medien, hat heute einen Bericht zur Autoindustrie in Europa veröffentlicht, der Multi-Plattform-Panel-Daten aus fünf europäischen Ländern (Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien) verwendet. Der Report untersucht Online-Trends und Verhaltensmuster, die den Automobilsektor in diesen Ländern beeinflussen.

Im Juni 2018 besuchten mehr als die Hälfte aller digitalen Endverbraucher der EU5 Länder Automobil-Websites und verbrachten im Durchschnitt 33 Minuten auf diesen Seiten. Die Verweildauer in den einzelnen Ländern war jedoch sehr unterschiedlich, diese betrug 66 Prozent in Spanien und 48 Prozent in Deutschland. In absoluten Zahlen war Großbritannien der größte Markt mit 27 Millionen Menschen, die auf Automobil-Websites zugreifen.

"Führungskräfte in der Automobilindustrie werden erfreut sein zu hören, dass Besucherzahlen zu Automobil-Websites und Apps robust bleibt", sagt Guido Fambach, Senior Vice President, EMEA bei Comscore. "Autohersteller beschäftigen sich zur Zeit mit Innovationen - von autonomen Fahrzeugen bis hin zum Mitfahrmarkt-, die ihre traditionellen Geschäftsmodelle herausfordern. Unsere Daten weisen auf, dass Verbraucher in Europa vorerst den traditionellen Modellen treu bleiben. Dieser Bericht liefert wertvolle Informationen, um Automobilherstellern dabei zu helfen, die Beziehung zu ihrem wertvollsten Publikum weiter zu festigen.

Schwerpunktthemen des Berichts sind:

  • In den meisten EU5-Ländern hat die Zielgruppe der Autoindustrie im Zeitraum von März bis Mai ihren Höhepunkt erreicht, jedoch gibt eine zweite Steigerung im November.
  • Die digitalen Medienpräferenzen intensiver Automobil-Website Nutzer unterscheiden sich sehr stark zwischen Ländern: In Deutschland zum Beispiel sind sie 2,4-mal häufiger auf Finanzhandels-Websites zu finden. Dagegen sind Besucher zu Musik-Entertainment-Websites um 12 Prozent weniger warscheinlich auf Automobil-Websites zu finden.

Um eine Kopie des Comscore-Berichts der Autoindustrie in Europa herunterzuladen, besuchen Sie bitte www.comscore.com/ger/Automotive-in-Europe.

Über Comscore
Comscore (NASDAQ:SCOR) ist ein führender Anbieter von Digital Media Analytics, der Zielgruppen, Marken und das Onlinenutzungsverhalten der Verbraucher geräteübergreifend präzise misst. Basierend auf Präzision und Innovation bieten wir einzigartige Daten, die Digital-, TV- und Bewegtbild-Messungen mit umfangreichen demografischen Informationen kombinieren und das Verhalten der Verbraucher über alle Screens hinweg skalierbar quantifizieren. Damit können Medienanbieter ihre gesamte Nutzerschaft monetarisieren und Werbetreibende ihre Zielgruppen effektiver erreichen. Mit mehr als 3.200 Kunden und Präsenz in mehr als 70 Ländern steht Comscore für die Zukunft der Digitalen Messung. Weitere Informationen zu Comscore finden Sie unter comscore.com.Weitere Informationen finden Sie unter comscore.com.

Alex Gevers
Comscore, Inc. 
+44 (0)2031111742
worldpress@comscore.com



Media Ratings

Erfassen Sie die TV- und Digital-Nutzerschaften und ihren Medienkonsum plattformübergreifend.
Erfahren Sie mehr

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich noch heute an, um Comscore News, Einblicke und Events zu erhalten!

Melden Sie sich an Holen Sie sich unsere App