- 25. September 2018

Autoindustrie in Europa

Alex Gevers
Regional Marketing Manager

53% der digitalen Bevölkerung der EU5 Länder haben im Juni 2018 auf eine Website oder App der Autoindustrie zugegriffen. Der Großteil der Online-Aktivitäten wird von "intensiven Nutzern" generiert, die 20% der Automobilbranche- und 86% der gesamten Zeit die auf Automobil-Websites verbracht wird, ausmacht.

Der neue Bericht von Comscore untersucht online-Trends und Verhaltensmuster, die den Automobilsektor in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien, beeinflussen.

Schwerpunktthemen des Berichts sind:

  • Die Verweildauer auf Automobil Apps und Websites ist sehr unterschiedlich in den einzelnen EU5 Ländern, sie betrug 66 Prozent in Spanien und 48 Prozent in Deutschland. In absoluten Zahlen war Großbritannien der größte Markt mit 27 Millionen Menschen, die auf Websites der Autoindustrie zugreifen.
  • In den meisten EU5-Ländern hat die Zielgruppe der Autoindustrie im Zeitraum von März bis Mai ihren Höhepunkt erreicht, jedoch gibt eine zweite Steigerung im November.
  • Im Juni 2018 besuchten 43 Millionen Menschen die Website eines Autoherstellers. Im Vergleich dazu besuchten fast doppelt so viele (82 Millionen Menschen) Websites von Automobil Ressource-Webseiten, die Zusatzleistungen wie Preisangebote oder spezielle Autoteile anbieten.
  • Die digitalen Medienpräferenzen intensiver Automobil-Website Nutzer unterscheiden sich sehr stark zwischen Ländern: In Deutschland zum Beispiel sind sie 2,4-mal häufiger auf Finanzhandels-Websites zu finden. Dagegen sind Besucher zu Musik-Entertainment-Websites um 12 Prozent weniger warscheinlich auf Automobil-Websites zu finden.

Media Ratings

Erfassen Sie die TV- und Digital-Nutzerschaften und ihren Medienkonsum plattformübergreifend.
Erfahren Sie mehr

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich noch heute an, um Comscore News, Einblicke und Events zu erhalten!

Melden Sie sich an Holen Sie sich unsere App